Rindvieh

Auf meiner Weide außerhalb von Kirchberg halte ich eine kleine Herde Fleckvieh-Rinder, meist etwa 25-30 Tiere.
Die Kälber werden auf einem Bio-Mutterkuhbetrieb im Thüringer Wald geboren und von mir etwa 2 Jahre auf der Weide gehalten.

Den Tieren steht dabei ein eingestreuter Offenfront-stall zur Verfügung, wo immer ausreichend Platz, im Sommer Schatten und im Winter Schutz vor ungemütlicher Witterung geboten wird.
Als Futtergrundlage dienen Wiesen und Weiden sowie Kleegras (Ackerfutter), daß ich in Form von Rundballen-Silage für den Winter erzeuge.